Suche
  • Florian

Was ist eigentlich Coaching und wie läuft es bei new minds konkret ab?

Wir erleben häufig die Situation, dass wir mit Familie, Freunden und Bekannten zusammensitzen und wenn wir auf unseren Job zu sprechen kommen, stellt man uns häufig die Fragen was Coaching eigentlich ist und was wir da genau machen. Interessant ist, dass wirklich viele eine Vorstellung von einem Coaching haben, die wenigsten Vorstellungen passen aber zu dem was wir tatsächlich tun.

Abseits vom Privaten erleben wir Klienten die mit einer bestimmten Idee von Coaching in unser Erstgespräch kommen und dann sichtlich irritiert sind, dass wir Ihnen jetzt nicht unser Schulungskonzept für das Vertriebsteam vorstellen. Häufig wird dann nichts weiter gesagt, weil es den Klienten unangenehm ist, dass sie nicht wussten was Coaching unserer Meinung (und der Meinung führender Coachingverbände) nach eigentlich ist.


Das liegt vor allem daran, dass Coaching und der Beruf “Coach” keine geschützte Berufsbezeichnung ist und viele in unseren Augen eher Berater sind, aber eben kein Coach. Genau aus diesem Grund wollen wir hiermit klären, was Coaching nach unserem Selbstverständnis ist, was unser Coachingansatz ist und wie ein Coaching mit uns normalerweise abläuft.



Aufklärung und Abgrenzung Coaching, Beratung & Therapie

Wenn man den Begriff oder die Begriffsdefinition Coaching googelt, findet man viele unterschiedliche Interpretationen. Da wir bei new minds nach dem Code of Conduct der ICF (International Coaching Federation) arbeiten, wollen wir hier auch mit der Definition der ICF starten. Der ICF definiert Coaching als “eine Partnerschaft in einem gedankenanregenden und kreativen Prozess, der eine Person inspiriert, ihr persönliches und berufliches Potenzial zu maximieren”.

In einem Coachingprozess begegnen wir Coachees auf Augenhöhe und partnerschaftlich. Wir stellen uns nicht über den Coachee. Außerdem helfen wir im Coaching durch verschiedene Techniken neue Gedanken, Kreativität, Bewusstsein herzustellen um Blockaden abzubauen, gewohnte Denkmuster zu verlassen. Dadurch ermöglichen wir es dem Coachee sein volles Potenzial zu entfalten. Wir sind in der Arbeit immer zukunftsgerichtet und wollen bereits ab der ersten Sitzung eine Verbesserung beim Coachee erzeugen.


Anders als in der Beratung oder im Mentoring gehen wir nicht als Experten in ein Coaching. Wir geben nicht unsere Erfahrung weiter. Wir geben keinen Ratschlag oder ein How-to auf Basis unserer eigenen Erfahrungen.


Die Therapie zielt darauf ab das Problem an der Wurzel zu lösen. Also konkret ein Trauma oder eine Verhaltensweise an der Ursache (meistens in der Vergangenheit) zu behandeln. Dieser Prozess dringt tief in die Psychologie eines Klienten ein. Auch das ist nicht Teil eines Coachings und sollte daher auch von ausgebildeten Therapeuten übernommen werden.


Systemisches Coaching & Lösungsorientierung- was ist das?

Wir bezeichnen unser Coaching als systemisches Coaching. Das bedeutet, dass wir neben dem Coachee immer das für ihn relevante Umfeld betrachten. Häufig gibt es Wechselwirkungen die im Coaching berücksichtigt werden müssen.


Wir verfolgen immer das Ziel der Lösungsorientierung. Wie weiter oben bereits geschrieben gucken wir in die Zukunft und erarbeiten Lösungen die der Coachee in Zukunft anwenden kann. In eigentlich jedem Coachingprozess wollen die Coachees ausführlich ihr Problem schildern und gehen dabei nicht nur auf das “Was ist mein Problem” sondern auch auf das “Woher kommt das Problem” ein. Doch letzteres ist für den Coachingprozess nicht wichtig.

Steve DeShazer der die lösungsorientierte Kurzzeittherapie entwickelt hat, hat den Satz geprägt: “Der Lösung ist egal woher das Problem kommt”. Und genau darin liegt die große Kraft des Coachings. Wir halten uns nicht lange mit dem Warum auf. Wir aktivieren Ressourcen, schaffen Bewusstsein und ermöglichen neue Denkprozesse um die Zukunft zu verbessern.


Coaching mit new minds

Wenn ihr gerne ein Coaching ausprobieren möchtet, ist der grundsätzliche Ablauf immer gleich. Wir würden ein kostenloses Erstgespräch mit einem unserer Coaches vereinbaren. In diesem circa 15-30 minütigen Erstgespräch kann man sich besser kennenlernen, Fragen zum Thema Coaching und Ablauf klären und gegebenenfalls auch kurz über das Coaching-Thema sprechen.

Wenn anschließend beide (Coach und Coachee) sich ein Coaching vorstellen können, werden Termine für Coachingsessions vereinbart und es geht los.


Im Rahmen der ersten Coachingsession werden wir das Ziel gemeinsam definieren, sodass es konkret messbar ist und wir regelmäßig überprüfen können wo wir mit Blick auf die Zielerreichung derzeit stehen. Anschließend starten wir in die Erarbeitung von Lösungen. Wenn wir das in der ersten Coachingsession definierte Ziel erreicht haben, gibt es einen kleinen Abschluss und das Coaching ist beendet.


Ich hoffe euch hilft dieser Artikel ein weiter besser zu verstehen was Coaching ist und wie das bei uns abläuft. Falls ihr Fragen oder ein konkretes Interesse an einem Coaching habt, meldet euch gerne bei uns.


2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen